Aktuelles

EPS-Bekämpfung 2017 abgeschlossen

02.07.2017
Aktuelles >>

Auch in diesem Jahr waren wir mit der Sprühkanone zur Bekämpfung des Eichenprozessionsspinners (EPS) in der Region Lüchow-Dannenberg und darüber hinaus unterwegs.

Vor allem in der Region Samtgemeinde Gartow, Nienwalde und Kaltenhof-Brandleben war der EPS mehr oder weniger stark vertreten und deshalb wegen möglicher Gesundheitsgefährdung für Mensch und Tier im öffentlichen Bereich und auf privaten Grundstücken zu bekämpfen. 

Nur eine konsequente und kontinuierliche Bekämpfung des EPS von Jahr zu Jahr führt zur erfolgreichen Eindämmung des Eichenprozessionsspinners. [ mehr .. >>]

Besonders Nienwalde war in diesem Jahr vom EPS-Befall stark betroffen, wie das nachfolgend aufgenommene Foto während der Besichtigung zur Bekämpfung zeigt.

Vor diesem Hintergrund werden wir auch im nächsten Jahr 2018 zur Bekämpfung des Eichenprozessionsspinners in der Region Lüchow-Dannenberg unterwegs sein.

So werden wir beispielhaft auf dem Gebiet des  RuheForst Elbtalaue, Gartow den dort vorhandenen Eichenprozessionsspinner zu Leibe rücken und zu dessen erfolgreichen Beseitigung beitragen, um dort weiterhin Führungen zur Besichtigung der Ruhestätten ungefährdet zu ermöglichen.

Zuletzt geändert am: 02.07.2017 um 14:17

Zurück